Process Mining & Intelligence

PROCESS MINING & INTELLIGENCE

Prozess Mining ist eine Prozessmanagement-Technik, die Businessprozesse aus Datenbeständen rekonstruiert, analysiert und das implizite Prozesswissen in Modellform abbildet. Prozess-Mining kann überall dort eingesetzt werden, wo einzelne Prozessschritte in nachvollziehbarer Chronologie und Zusammengehörigkeit erfasst wurden, etwa als Workflow-Management-Daten, ERP-Transaktionen oder Verläufe in Ticketsystemen.

Wesentliche Anwendungsfelder von Prozess-Mining sind die Prozessharmonisierung über verschiedene Organisationseinheiten und Tochtergesellschaften hinweg, die Prozessoptimierung in Bezug auf Durchlaufzeiten, Prozesskosten, Prozessstabilität, die Sicherstellung von Compliance-Anforderungen, Assistenzsysteme und Wissensmanagement.

Prozess Mining schließt die Lücke zwischen traditioneller, modellbasierter Prozessanalyse und datengetriebenen Analysetechniken und kombiniert Datenanalyse mit Modellierung, Kontrolle und Verbesserung von Geschäftsprozessen.

Prozess Mining betrachtet nicht das Soll, sondern das Ist der Datenerfassung.

Prozess-Mining zeigt auf, wie Ergebnisse tatsächlich erzielt wurden.

Prozess Mining sucht nicht nach Mustern in Datenbeständen, sondern nach Kausalitäten in Prozessabläufen. Ausnahmen, die in anderen Verfahren nicht betrachtet werden, sind dabei ein wesentlicher Indikator für Verbesserungspotenziale.

Prozess-Mining-Techniken ermöglichen die dynamische Optimierung und sogar Generierung von Prozessen auf Grundlage aktueller Daten.